city-walks London

Trafalgar Square in London

Erreichbarkeit:
London U-Bahn Station Charing Cross, Bakerloo Line & Northern Line, Zone 1

Öffnungszeiten:
Der Platz ist zu jeder Zeit frei zugänglich. Ausnahmen kann es auf Grund von Veranstaltungen geben. (Link zu aktuellen Terminen weiter unten)

Tipp:
Der Trafalgar Square ist der ideale Ort für alle, die gerne das Treiben in der Stadt beobachten. Am späten Nachmittag herrscht hier trotz großem Andrang meist eine entspannte Atmosphäre. Setzten Sie sich zu einem Brunnen und lassen Sie einen Tag voller Sightseeing ausklingen.

Besucher-Infos:

Durch die Lage und die Größe des Platzes ist der Trafalgar Square der bevorzugte Ort für Großveranstaltungen im Zentrum von London. Zu den bekanntesten Veranstaltungen gehört das Weihnachtssingen, welches üblicherweise täglich von ungefähr 10. bis 23. Dezember stattfindet, oder das St. Patrick's Day Festival im März, wo zahlreiche Stände und eine Bühne mit freiem Zugang zu kostenlosen Konzerten am Platz stehen. Einen Link zu den aktuellen Terminen finden Sie am Ende des Artikels. Auch wenn Sie nicht zu einem der Veranstaltungstermine in London sind, können Sie in den Genuss einer gratis Performance kommen. Der Platz ist nämlich sehr beliebt bei vielen Straßenkünstlern.

5 Highlights vom Trafalgar Square:

1. Die Nelsonsäule ist sicher das bekannteste Denkmal am Platz. Die Säule mit einer Statue an der Spitze wurde zum Gedenken des berühmten britischen Kriegsheld Admiral Lord Nelson im Jahre 1842 gebaut. Das Grab des Admiral befindet sich in der nahen St. Paul's Cathedral.

2. Die Löwenskulpturen aus Bronze am Fuße der Nelsonsäule sind eine Herausforderung für jung und alt. Um einen Platz vor oder auf den Löwen zu erreichen, muss man allerdings ein wenig klettern. Genau das ist auch der Reiz bei diesem beliebten Fotomotiv.

3. Die National Gallery ist das größte Gebäude am Platz und besonders markant durch die hohen Säulen an der Fassade. Zum Bereich vor dem Gebäude führen einige Stufen, von wo aus man einen guten Überblick auf den Trafalgar Square hat. Der Eintritt zur National Gallery, dem bekannten Londoner Kunstmuseum, ist gratis.

4. Die Kirche St Martin-in-the-Fields ist besonders bekannt durch die hervorragende Lage im Zentrum von London und wegen dem Angebot an klassischen Konzerten. Mehrmals wöchentlich finden um 13:00 Uhr gratis Konzerte statt, am Abend sind die Konzerte kostenpflichtig. Zu bestimmten Zeiten kann die Kirche auch kostenlos besichtigt werden. Das Cafe in der Krypta wird von vielen gelobt und bietet frisch zubereitete Speisen zu günstigen Preisen an. (Link dazu weiter unten)

5. Die beiden Brunnen mit den umgebenden Becken bieten eine gute Sitzgelegenheit, um das Treiben am Platz zu beobachten. An den nicht allzu oft vorkommenden heißen Tagen lassen einige überhitzte Besucher, trotz Verbot, die strapazierten Füße einfach in das Wasser baumeln.

Fakten zum Trafalgar Square:

Offizielle Namensgebung im Jahr: 1830
Breite: ca. 110 m    Länge: ca. 110 m
Fläche: ca. 12.000 m²

Jährlich besuchen in etwa 5 Millionen Touristen den Trafalgar Square. Er zählt damit zu den 10 meist besuchten Touristenattraktionen in London. Offiziell hat der Platz ein geschätztes Fassungsvermögen von bis zu 19.999 Personen gleichzeitig.

Links mit weiteren Infos:
Termine für Veranstaltungen
St Martin-in-the-Fields

Diese Website verwendet Cookies.   Mehr Infos