city-walks London

St Paul's Cathedral London

Erreichbarkeit:
London U-Bahn Station St Paul's, Central Line, Zone 1

Öffnungszeiten:
Für Besichtigungen von Montag bis Samstag von 8:30 bis 16:30 Uhr (Galerien ab 9:30 Uhr), Gelegentlich können diese Zeiten aufgrund von Veranstaltungen variieren. (Link mit aktuellen Infos am Ende des Artikels)

Tipp:
Falls Ihnen ein Eindruck vom Innenbereich der Kathedrale reicht und Sie Chor Musik und Gesang mögen, sollten Sie die Messe -Choral Evensong- besuchen. Diese Messe findet üblicherweise von Montag bis Freitag um 17:00 Uhr statt. Sie dauert ca. 45 Minuten und der Eintritt ist kostenlos.

Online-Angebote & Kombitickets:

Eintrittspreise im Vergleich

Besucher-Infos:

Neben Westminster Abbey gehört die St Paul's Cathedral zu den bekanntesten Kirchen in London. Die Trauung von Lady Diana und Prinz Charles war wohl eine der wichtigsten Veranstaltungen hier in der jüngeren Geschichte.

Ist ein kostenloser Eintritt möglich?

Ja, der Eintritt zu den Messen ist kostenlos. Die Messen finden mehrmals täglich statt (Link mit aktuellen Zeiten unten). Dabei kann man den imposanten Innenbereich der St Paul's Cathedral bewundern. Besonders empfehlenswert ist für gewöhnlich die Messe um 17:00 Uhr, von Montag bis Freitag. Die -Choral Evensong- Messe dauert ca. 45 Minuten und wird von Chor Musik und Gesang dominiert. Wenn Sie sich mindestens 15 Minuten vor Beginn anstellen, sollten Sie einen guten Platz bekommen. Aber auch wenn Sie später kommen, sind normalerweise im hinteren Bereich noch Plätze frei.

Wenn Sie die verschiedenen Highlights genauer betrachten möchten, und vor allem die Aussicht auf das Zentrum von London genießen wollen, müssen Sie allerdings Eintritt bezahlen. Dieser kostet Vorort ca. 18 £ für Erwachsene. Falls Sie die Möglichkeit haben, sollten Sie die Karten 1 Tag im Voraus online kaufen. Dann kostet der Eintritt nur ca. 16,00 £ für Erwachsene. Der Eintrittspreis inkludiert auch Audioguides, Multmedia-Guides und Führungen.

Was sind die Highlights der St Paul's Cathedral?

In der Mitte der Kathedrale befindet sich die Kuppel, die am höchsten Punkt 111 m hoch ist. Dort finden Sie die bekanntesten Highlights dieser Sehenswürdigkeit. Um diese zu erreichen, sollten Sie allerdings einigermaßen fit sein und kein Problem mit Treppen steigen haben.

1. Die Whispering Gallery erreicht man über 257 breite und angenehm angelegte Stufen. Wenn Sie beim Ankommen oben außer Atem sind, ist das kein Problem. Denn um die Besonderheit dieser ringförmig angelegten Galerie zu testen, reicht ein Flüstern. Durch eine besondere Konstruktion wird der Schall so reflektiert, dass man auf der ca. 42 m entfernten gegenüberliegenden Seite sogar noch ein Flüstern deutlich hören kann.

2. Die Stone Gallery erreicht man über insgesamt 376 Stufen. Von der Whispering Gallery führt eine enge gemauerte Wendeltreppe auf eine Höhe von ca. 52 m. Die Galerie im Außenbereich bietet eine schöne Aussicht auf das Zentrum von London. Der Blick wird leider ein wenig eingeschränkt durch eine hohe Steinbrüstung.

3. Die Golden Gallery, welche auf 85 m Höhe liegt, bietet dagegen einen wunderschönen, uneingeschränkten Ausblick auf das Zentrum und die Themse. Diese Sicht muss man sich aber erst mit dem Bezwingen von insgesamt 528 Stufen verdienen. Von der Stone Gallery führt eine enge, offene Metallwendeltreppe hinauf. Falls Sie unter Höhenangst leiden, würde ich diesen Teil auslassen.

4. In der Krypta findet man die Ruhestätte von berühmten Persönlichkeiten. Dazu gehören Sir Christopher Wren's, der Architekt der St Paul's Cathedral, und Admiral Lord Nelson, ein berühmter britischer Kriegsheld, dessen Statue auf dem Trafalgar Square steht.

Selbst ein Spaziergang rund um die Kathedrale ist eindrucksvoll und man kann unter anderem folgendes bewundern: West Fassade mit Queen Anne Statue, Festival Gardens und die goldene Saint Paul Statue.

Besucher Tipp:

Wenn Sie bei der Whispering Gallery nicht im Stimmengewirr untergehen wollen und gerne in Ruhe die Aussicht von der Golden Gallery genießen möchten, sollten Sie am besten in der Früh kommen, gleich nach der Öffnung der Galerien um 9:30 Uhr.

Fakten zur St Paul's Cathedral:

Bauzeit: 1675 bis 1720
Kuppelhöhe: 111 m
Länge: 158 m

Die Kathedrale zählt ca. 2 Millionen Besucher pro Jahr. Davon sind etwa die Hälfte Besucher eines Gottesdienstes. Die maximale Anzahl der Besucher in der Kathedrale beträgt ca. 3.500 Personen. Diese große Kapazität war ausschlaggebend für die Wahl als Hochzeitskirche von Lady Diana und Prinz Charles.

Links mit Terminen, Zeiten und Preisen:
Öffnungszeiten & Preise für Besucher
Zeitplan für Gottesdienst

Diese Website verwendet Cookies.   Mehr Infos