city-walks

Wiener Kaffeehaus Tipps für die Innenstadt

1 Kaffeehaus Symbol 3 Euro Symbol 3 Sterne Symbol 3 Kerzen Symbol

Cafe Landtmann

Ist eines der bekanntesten klassischen Wiener Kaffeehäuser in der Innenstadt. Es liegt direkt am Ring neben dem Burgtheater und gegenüber vom Rathauspark. Der große Gastgarten befindet sich am Platz vor dem Burgtheater. Hier ist man allerdings auch dem Verkehrslärm vom Ring ausgesetzt. Im Wintergarten und im Innenbereich kann man in exquisiter Umgebung die hervorragende Qualität der hausgemachten Mehlspeisen genießen. Besonders bekannt ist der original Wiener Apfelstrudel. Der Preis ist der Lage und Qualität entsprechend exklusiv, eine Melange (Kaffee mit Milchschaum) kostet etwa 6 Euro.

1010 Wien, Universitätsring 4 (B3)
Tel.: +43 1 24 100 120
Mo-So 7:30 bis 24:00 Uhr, Frühstück bis 11:30 Uhr
U-Bahn Station U2 Rathausr
Homepage

2 Kaffeehaus Symbol 3 Euro Symbol 3 Sterne Symbol 3 Kerzen Symbol

Cafe Sacher

Das wohl bekannteste Wiener Kaffeehaus liegt direkt gegenüber der Staatsoper. Hier bekommt man die weltberühmte Sachertorte direkt vom Ursprung. Das ist natürlich auch bei vielen Touristen bekannt. Dadurch muss man besonders am Wochenende längere Wartezeiten für eine Kaffeejause in den altehrwürdigen Räumlichkeiten des Cafe Sacher in Kauf nehmen. Wer es gerne ein wenig legerer mag, aber trotzdem nicht auf eine Sachertorte verzichten möchte muss nur ein paar Schritte weiter zum Sacher Eck gehen (Ecke Philharmonikerstraße-Kärtnerstraße). Auch hier bekommt man die original Sachertorte. Der Preis für eine Melange mit Sachertorte liegt bei etwa 13 Euro.

1010 Wien, Philharmonikerstraße 4 (C2)
Tel.: +43 1 51 456 1003
Mo-So 8:00 bis 24:00 Uhr, Warme Küche bis 23:30 Uhr
U-Bahn Station U1-U2-U4 Karlsplatz
Homepage

3 Kaffeehaus Symbol 3 Euro Symbol 3 Sterne Symbol 2 Kerzen Symbol

Cafe Mozart

Die hervorragende Lage, gegenüber der Oper und der Albertina mit einem schönen großen Gastgarten, ist einer der wesentlichen Pluspunkte dieses alteingesessenen Kaffeehauses. Bei milden Temperaturen kann man hier den original Wiener Apfelstrudel im Freien genießen und dabei die passierenden Fiaker Kutschen auf ihrer Route beobachten. Auch in diesem Cafe ist die Qualität sehr gut, aber auch der Preis dementsprechenden. Nicht ganz 6 Euro kostet hier ein Cappuccino oder eine Melange.

1010 Wien, Albertinaplatz 2 (C2)
Tel.: +43 1 24 100 200
Mo-So 8:00 bis 24:00 Uhr, Frühstück bis 11:30 Uhr
U-Bahn Station U1-U2-U4 Karlsplatz
Homepage

4 Kaffeehaus Symbol 2 Euro Symbol 3 Sterne Symbol 3 Kerzen Symbol

Cafe Palmenhaus

Wer nach einem Spaziergang durch die Stadt Sehnsucht nach ein wenig Natur hat ist hier richtig. Bei Schönwetter kann man auf einer riesigen Terrasse die Aussicht auf den Burggarten genießen. Aber auch der Innenbereich bietet eine besondere Atmosphäre. Dieser liegt in einem riesigen Gewächshaus welches am Anfang des 20. Jahrhundert errichtet wurde. Und das alles in einer unvergleichlichen Lage zwischen Oper und Hofburg. Die Qualität ist ausgezeichnet und das bei moderaten Preisen für dieses besondere Ambiente. Einen Cappuccino oder eine Melange bekommt man schon für ca. 3,90 Euro.

1010 Wien, Burggarten 1 (C2)
Tel.: +43 1 533 10 33
Mo-Fr 10:00 bis 24:00 Uhr, Sa 9:00 bis 24:00 Uhr, So und Feiertags 9:00 bis 23:00, Frühstück bis 13:00 Uhr. Eingeschränkte Öffnungszeiten im Winter!
U-Bahn Station U2 Museumsquartier
Homepage

5 Kaffeehaus Symbol 3 Euro Symbol 3 Sterne Symbol 3 Kerzen Symbol

Demel Kaffeehaus

Das Cafe des K. und K. Hofzuckerbäcker liegt samt dem Shop-Bereich in der Fußgängerzone des Kohlmarktes, gleich gegenüber der Hofburg. Die köstlichen Naschereien werden in einem ursprünglich erhaltenen Salon, welcher im Rokoko Stil Ende des 19. Jahrhunderts eingerichtet wurde, präsentiert. Hier findet man, nicht nur als Tourist, hochwertige aber leider auch teure süße Mitbringsel. Wer Wert auf traditionelles Ambiente legt, sollte sich diese seit über 200 Jahren bestehende Konditorei nicht entgehen lassen. Allerdings muss man, besonders auch an Wochenenden, mit einem hohen Besucherandrang und dadurch auch mit Wartezeiten rechnen. Man kann aus einer riesigen Auswahl an hochwertigen Mehlspeisen wählen. Die Größe der Portionen ist vornehm dezent gehalten. Die Preise sind auf dementsprechend hohem Niveau. Ein Milchkaffee kostet ungefähr 6 Euro.

1010 Wien, Kohlmarkt 14 (C3)
Tel.: +43 1 535 17 17 0
Mo-So 8:00 bis 19:00 Uhr, Frühstück bis 12:00
U-Bahn Station U3 Herrengasse
Homepage

6 Kaffeehaus Symbol 3 Euro Symbol 3 Sterne Symbol 2 Kerzen Symbol

Cafe Central

Noch eines der bekannten klassischen Wiener Kaffeehäuser. Vor dem Eingang befindet sich ein kleiner Gastgarten. Beeindruckender ist es aber im Inneren des Cafes, welches im Säulensaal des Palais Ferstel liegt. Hier kann man in einzigartiger Atmosphäre zwischen Säulen und unter reichlich verziertem Deckengewölbe seinen Kaffee mit Guglhupf genießen. Schon Ende des 19. Jahrhunderts besuchten Berühmtheiten wie Sigmund Freud dieses bekannte Literaturcafe. Für die verschiedenen Milchkaffees wie Melange, Cappuccino oder Verlängerter muss man hier in etwa 5 Euro bezahlen.

1010 Wien, Herreng. Ecke Strauchg. (B3)
Tel.: +43 1 533 37 63 24
Mo-Sa 7:30 bis 22:00 Uhr, So und Feiertags 10:00 bis 22:00 Uhr, Frühst. Mo-Fr bis 11:30, Sa-So bis 13:00
U-Bahn Station U3 Herrengasse
Homepage

7 Kaffeehaus Symbol 2 Euro Symbol 3 Sterne Symbol 2 Kerzen Symbol

Cafe Diglas

Die Familie Diglas betreibt seit 1923 an diesem Standort ein Wiener Kaffeehaus. Das Lokal liegt an der Ecke Wollzeile / Strobelgasse. Bei mäßigen Temperaturen gibt es entlang der Strobelgasse einen Gastgartenbereich. Der Innenbereich ist gediegen und gemütlichen eingerichtet. Hier erhält man ausgezeichnete Mehlspeisen aus der traditionellen Backstube. Die typische Melange bekommt man hier für ca. 4,30 Euro.

1010 Wien, Wollzeile 10 (D3)
Tel.: +43 1 512 57 65
Mo-Fr 8:00 bis 22:30 Uhr, Sa-So und Feiertags 9:00 bis 22:30 Uhr, Frühstück bis 11:30
U-Bahn Station U1-U3 Stephansplatz
Homepage

Bewertungsschema

Lokale Bewertungsschema

Diese Website verwendet Cookies.   Mehr Infos