city-walks

Stern 6 Stadtpark Wien

Erreichbarkeit:
U-Bahn U4 Station Stadtpark, U3 Station Stubentor

Öffnungszeiten:
Der Stadtpark ist rund um die Uhr frei zugänglich und hat keine Schließzeiten.

Tipp:
Das beeindruckende Fotomotiv der vergoldeten Bronzestatue von Johann Strauss Sohn dem einstigen Wiener Walzerkönig.

Der Stadtpark Wien (D1/D2/E1/E2) mit einer Fläche von ca. 65.000 m² ist seit 1862 die größte Parkanlage im Zentrum der Stadt, die gleichermaßen bei Touristen und Wienern beliebt ist. Speziell die Gäste von den Hotels am Parkring können eine schöne Aussicht genießen und sind nur einen Steinwurf vom entspannten Spaziergang im Grünen entfernt.

Park Gestaltung:

Die im englischen Landschaftsstil gestaltete Erholungsfläche erstreckt sich vom Parkring des 1. Bezirks bis zum Heumarkt im 3. Bezirk. Der Wienfluss trennt den Stadtpark in 2 Hälften, Brückenbauwerke wie z.B. die eiserne Karolinenbrücke verbinden die beiden Teile.
Erwähnenswert ist auch die Info über die Planung dieser Parklandschaft: der Landschaftsmaler Joseph Sellény lieferte die Vorlage, die Ausführung und Bepflanzung stammt von Stadtgärtner Rudolph Siebeck.

Besucherinfo:

Verschlungene Wege, gesäumt von zahlreichen Bänken, führen durch diesen Park in Wien und an vielzähligen Teich- und Brunnenanlagen vorbei. Auf den malerisch eingebetteten Wiesenflächen genießen Sonnenanbeter schon im Frühling die ersten Sonnenstrahlen bei einem Picknick, gut geschützt durch alleeartige Bepflanzung vor den Abgasen und dem Lärm der Ringstraße.
Aufgrund der Artenvielfalt findet man fast ganzjährig blühende Gewächse im Park, einige Pflanzen stehen sogar unter Naturschutz (z.B. Pyramidenpappel, Ginko oder Christusdorn).
Verantwortlich für die gärtnerische Meisterleistung sind Wiens StadtgärtnerInnen, die am Rande des Stadtparks in der im späten Jugendstil errichteten Stadtgartendirektion (Am Heumarkt 2B, Ecke Johannesgasse, 3. Bezirk) ihren Sitz haben.

Besucherinfo:

Für eine Kaffeepause im bietet sich die Terrasse des Kursalons an (April bis inkl. September täglich ab 11.00 Uhr). In diesem 1867 im italienischen Renaissancestil von Johann Garben errichteten Gebäude finden auch Bälle und Clubbings statt. Es befindet sich im Bereich der Ecke Parkring - Johannesgasse.
Die -Meierei- ist ein villenartiges Gebäude am Wienfluss und wurde 1903 als Milchtrinkhalle eröffnet. Heute findet man darin das Restaurant Steirereck mit einer der feinsten Küchen in Wien.

Denkmäler:

Neben kulinarischen Genüssen findet man im Park aber auch historisches Kulturgut in Form unzähliger Denkmäler wie etwa von berühmten Komponisten wie Franz Lehár und Franz Schubert sowie Anton Bruckner und Robert Stolz oder auch von Sebastian Kneipp zu entdecken. Das beliebteste Fotomotiv ist unumstritten die vergoldete Bronzestatue des Wiener Walzerkönigs Johann Strauss Sohn.

Weitere Infos über den Stadtpark Wien unter:
www.wien.gv.at

Diese Website verwendet Cookies.   Mehr Infos